New website coming soon

Kontakt

FMDH
Fischer Mues Dittmer Heilmeier
Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

Brienner Straße 7 / 80333 München

+49 89 2123 187 – 700
info(at)fmdh.law

oder sprechen Sie uns direkt an:

Florian Fischer

Rechtsanwalt, Partner
E   florian.fischer(at)fmdh.law

Dr. Gabor Mues

Rechtsanwalt, Partner
E   gabor.mues(at)fmdh.law

Isabella Dittmer

Rechtsanwältin, Partner
E   isabella.dittmer(at)fmdh.law

Dr. Matthias Heilmeier

Rechtsanwalt, Partner
E   matthias.heilmeier(at)fmdh.law

Dr. Sarah Boisai

Rechtsanwältin*
E   sarah.boisai(at)fmdh.law

Dr. Moritz Klein

Rechtsanwalt*
E   moritz.klein(at)fmdh.law

*Kein Partner i.S.d. PartGG

Hier finden
Sie uns.

Stadtkarte

Impressum

Angaben zur Partnerschaft & nach
§ 5 TMG & § 2 DL-INFOV

Name / Rechtsform:
FMDH
Fischer Mues Dittmer Heilmeier Rechtsanwälte PartG mbB
Brienner Straße 7
80333 München

Kontaktaufnahme:
E info(at)fmdh.law
T +49 89 2123 187 – 700
F +49 89 2123 187 – 100

Sitz und Registrierung:
Sitz München
AG München
PR 1831

Vertretungsberechtigte Partner im Sinne des PartGG: Florian Fischer, Dr. Gabor Mues, Isabella Dittmer, Dr. Matthias Heilmeier

Alle Partner von FMDH sind in der Bundesrepublik Deutschland als Rechtsanwalt zugelassen und gehören folgender Rechtsanwaltskammer an:
Rechtsanwaltskammer München rak-muenchen.de
Maßgebliche berufsrechtliche Regelungen für Rechtsanwälte sind u.a.: Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), Berufsordnung (BORA), Fachanwaltsordnung (FAO), Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung (BRAGO), Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE-Berufsregeln). Diese Regelungen sind online zugänglich auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) unter der Rubrik „Berufsrecht“: www.brak.de
Die Berufshaftpflichtversicherung besteht über die AXA Versicherung AG, Colonia-Allee 10‑20, 51067 Köln.

Umsatzsteuer-Identifikations-Nr.: DE319890945
Design & Konzeption: hw.design

DATENSCHUTZ­ERKLÄRUNG

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Webseiten.
Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren.

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenerhebung und -verarbeitung ist die im Impressum genannte Stelle.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Art und Zweck der Verarbeitung:
Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches.

Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Rechtsgrundlage:
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Empfänger:
Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer:
Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Ihre Rechte als Nutzer
Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO)

    Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO)

    Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO)

    Sie haben das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO)

    Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit(Art. 20 DSGVO)

    In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO)

    Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten
Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

DATENSCHUTZ SÜD GMBH
Dr. Christian Borchers
Wörthstraße 15
97082 Würzburg

 
E office(at)datenschutz-sued.de
T +49 931 30 49 76 – 0
F +49 931 30 49 76 – 10